24h Notdienst:
(040) 732 01 55

ISOLIERGLAS

Das perfekte Glas für jeden Zweck

Ob Wärmeschutz, Sonnenschutz, Schallschutz oder Sicherheitsschutz – Isolierglas ist das Synonym für eine moderne, multifunktionale Fensterverglasung und alternativlos, wenn es um ökologische und ökonomische Bau- bzw. Modernisierungsvorhaben geht.

Dabei erscheint das Prinzip der Isolierverglasung auf den ersten Blick relativ simpel: Zwei oder drei einzelne Glasscheiben plus ein oder zwei Scheibenzwischenräume sowie ein alles zusammenhaltender Randverbund. Fertig.

Doch ganz so simpel ist es dann doch nicht. Denn entscheidend ist nicht das, was zu sehen ist, sondern das, was nicht zu sehen ist: So sind die Scheibenzwischenräume einerseits hermetisch abgeschlossen, also luftdicht, und andererseits mit statisch aufgeladener Luft, oder, um einen noch besseren Dämmeffekt zu erzielen, mit einem Edelgas wie z. B. Argon, Krypton oder Xenon befüllt.

Diese, speziell in den letzten Jahren rasant weiterentwickelte Isolierverglasung, trägt nicht nur zu einer deutlichen Reduzierung des Wärmeverlusts und somit zu einer erheblichen Einsparung von Energiekosten bei, sondern sie schützt ihre Bewohner auch effizient vor nahezu jeglichen störenden bzw. unerwünschten Einflüssen von draussen.

Einsatzmöglichkeiten von Isolierglas

Wärmeschutz
Sonnenschutz
Schallschutz
Sicherheitsglas

Wärmeschutz Isolierglas

Draussen kann es regnen, stürmen oder schneien … Wohl all jenen, die das nicht nur gerne an Geburtstagen vortragen, sondern auch immer dann, wenn sie auf ihre Wärmeschutz-Isoliergläser angesprochen werden. Denn schließlich tragen diese maßgeblich dazu bei, dass sich unsere Energiekosten selbst im tiefsten Winter in Grenzen halten und wir somit bares Geld sparen.

Zu diesem Zweck baut Wärmeschutz-Isolierglas auf den Eigenschaften der Luft- bzw. Edelgasfüllungen in den Scheibenzwischenräumen auf. Diese, da hermetisch eingeschlossen, sind sehr schlecht wärmeleitend und sorgen somit dafür, dass die Raumwärme nicht nach außen abgegeben wird. Zudem verhindern sie auch ein zu starkes Abkühlen der rauminnenseitigen Scheibe.

Im Prinzip können die Zwischenräume also als warme Luftpolster verstanden werden, die die Wärme drinnen und die Kälte draussen halten. Dadurch verhindern sie einen größeren Temperaturunterschied zwischen Raumluft und Fensterscheibe – und dementsprechend auch die Bildung von Kondenswasser und Eisblumen.

Darüber hinaus sind alle modernen Isoliergläser mit einer speziellen, haudünnen Edelmetallschicht versehen. Diese Spezialbeschichtung wird auf die Zwischenraumseiten der einzelnen Gläser aufgebracht und bewirkt einerseits einen zusätzlichen Dämmeffekt und andererseits eine höhere Lichtdurchlässigkeit von außen, da sie die Lichtreflexion der Gläser stark verringern.

Sonnenschutz Isolierglas

So sehr wir uns in Herbst und Winter noch über jeden wärmenden Sonnenstrahl freuen, so sehr sind wir in den heißen Sommermonaten auch froh darüber, wenn uns unsere eigenen vier Wände einen kühlen Rückzugsort bieten.

Und genau für diesen Wohlfühlfaktor wurde das Sonnenschutz-Isolierglas entwickelt: Dieses sorgt nämlich dafür, dass möglichst wenig Sonnenenergie in unsere Räume gelangt und sich diese somit selbst im Hochsommer nicht übermäßig aufheizen.

Das Geheimnis dieser Sonnenschutzgläser liegt in ihrer speziellen, nahezu unsichtbaren Metallbeschichtung, die die Sonnenstrahlen filtert. Denn während sie einerseits möglichst viel Sonnenlicht in unsere Räume hineinlässt, reflektiert sie anderseits gleichzeitig bis zu 80 % der von uns als Wärme wahrgenommenen Infrarot-Strahlung.

Neben diesem statischen, also nicht veränderbaren Sonnenschutzglas, gibt es zudem auch noch Isoliergläser, die in ihrer Sonnenschutzwirkung veränderbar sind.

Zum einen ist hier der im Scheibenzwischenraum integrierte Sonnenschutz – in Form von Jalousien oder Plisses – zu nennen. Dieser kann ganz individuell an die jeweilige Wettersituation angepasst werden und sorgt darüber hinaus für einen optimalen Blend- und Sichtschutz.

Eine weitere veränderbare Sonnenschutz-Lösung bietet die sog. elektrochrome Verglasung. Auch mit dieser kann ganz individuell auf die aktuelle Wettersituation reagiert werden – nur noch etwas innovativer: Denn hier kann das Glas ganz einfach per Knopfdruck verdunkelt werden.

Schallschutz Isolierglas

Unsere eigenen vier Wände sollen aber nicht nur ein kühler, sondern auch mindestens ebenso sehr ein ruhiger Rückzugsort sein. Unabhängig davon, ob an Straßen oder Schienen, ob in der Nähe von Kindergärten oder Schulen. Das eigene Zuhause soll ein Ort zum Abschalten und Entspannen sein.

Hier kommen nun die Schallschutz-Isoliergläser zum Einsatz: Mit ihrer speziellen Konstruktion aus unterschiedlich dickem Außen- und Innenglas sorgen sie dafür, dass der Außenlärm auf ein erträgliches bzw. kaum wahrnehmbares Niveau reduziert wird – je nach Schallschutzklasse und der örtlichen Wohnsituation.

Im Allgemeinen gilt, der Schalldämmwert ist umso höher, je unterschiedlicher die Dicke des Innen- und Außenglases ist. Außerdem kann eine zusätzliche Schalldämmung dadurch erreicht werden, indem Verbundscheiben mit speziellen Schallschutz-Folien eingebaut werden.

Sicherheitsglas

Mit den drei bereits genannten Isoliergläsern lässt sich der Wohnkomfort in unseren eigenen vier Wänden bereits deutlich steigern. Doch damit wir diesen auch Tag für Tag und insbesondere
Nacht für Nacht sicher genießen können, ist eine weitere Isolierglas-Entwicklung erforderlich: das Sicherheitsglas.

Diese spezielle Isolierverglasung besteht in der Regel aus Verbundsicherheitsglas – also aus
aus mindestens zwei einzelnen Glasscheiben, die durch eine ebenso elastische wie reißfeste Folie miteinander verbunden sind. Sollte ein unerwünschter Besucher auf eine solche Sicherheitsscheibe einschlagen, splittert zwar das Glas, aber der Verbund bleibt weitestgehend intakt. Somit kann also nicht durch die Schreibe gegriffen und das Fenster bzw. die Tür entriegelt werden.

Um einen optimalen Einbruchschutz zu gewährleisten, empfiehlt sich daher, neue Fenster nicht nur mit Sicherheitsbeschlägen im Rahmen, sondern eben auch mit modernen Sicherheitsgläsern auszustatten. So wird unerwünschten Besuchern sowohl das Aufhebeln als auch das Einschlagen der Fenster deutlich erschwert.

Darüber hinaus hat Sicherheitsglas neben dem aktiven Einbruchschutz auch noch eine weitere sehr praktische passive Sicherheitsfunktion: Sollte es zu einem unbeabsichtigten Glasbruch, z. B. bei Glastüren oder bodentiefen Fenstern, kommen, ist das Verletzungsrisiko deutlich geringer, als bei herkömmlichen Glasscheiben.
Überzeugt von unserer Expertise?
Vereinbaren Sie jetzt gleich ein kostenfreies Beratungsgespräch.
Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter!
Jetzt anrufen
Anschrift
Glaserei Retzlaff GmbH & Co. KG
Dorfstraße 55a
22113 Oststeinbek
Kontakt
Fensterabteilung:
(040) 732 01 56
Fax:
(040) 731 46 28
Öffnungszeiten
Mo – Do:
8:00 – 16:00 Uhr
Fr:
8:00 – 15:00 Uhr
© 2020-2021 Glaserei Retzlaff GmbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten.
chevron-downfacebook-squarephoneinstagrammenu-circlecross-circle